Up Heinrichsruh Slideshow

"Heinrichsruh" und die Wasserversorgung am Seutebornweg

Die Entstehung „Heinrichsruh“ hängt mit dem Bau der Wasserleitung vom Seutebornweg nach Dassel zusammen.

Heinrich Kaiser beaufsichtigte die dortigen Wasserbehälter, über die das Wasser nach Dassel befördert wurde.

1980 wurde dieser Platz von Mitgliedern des Sollingvereins Dassel neu hergerichtet. Wie es sich

für diesen Platz gehört waren natürlich nur "Heinrich´s" daran beteiligt: Heinrich Bartels, Heinrich Fricke,

Heinrich Hasselmann, Heinrich Neimke, Heinrich Kanthagen, Heinrich Schmidt und Heinrich Schormann.

Zum Gedenken an den langjährigen Vorsitzenden Heinrich Kanthagen wurde der Platz im Jahr

1991 durch den Kanthagen-Gedenkstein erweitert. In den Jahren 2011 und 2012 wurde Heinrichsruh

von den heutigen Sollingvereinsmitgliedern nochmals mit viel Mühe wieder instandgesetzt und erweitert.

Zudem wurde der alte obere Wasserspeicher freigelegt, geöffnet und gesichert, so dass die noch

erhaltene alte Wassertechnik zu sehen ist.

Heinrichsruh 08-12 - 02
Heinrichsruh 08-12 - 04
Heinrichsruh 08-12 - 07
Heinrichsruh 08-12 - 10
Heinrichsruh 08-12 - 13
Heinrichsruh 08-12 - 16
Heinrichsruh 08-12 - 22
Heinrichsruh 08-12 - 25
Heinrichsruh 08-12 - 27
Heinrichsruh 08-12 - 28
Heinrichsruh 08-12 - 29
Heinrichsruh 08-12 - 30
Heinrichsruh 08-12 - 34
Heinrichsruh 08-12 - 37
Heinrichsruh 08-12 - 40
Heinrichsruh 08-12 - 41
Heinrichsruh 08-12 - 43
Heinrichsruh 08-12 - 45
Heinrichsruh 08-12 - 48
Heinrichsruh 08-12 - 49
Heinrichsruh 08-12 - 50
Heinrichsruh 08-12 - 52
Heinrichsruh 08-12 - 57
Heinrichsruh 08-12 - 60
Heinrichsruh 08-12 - 63
Heinrichsruh 08-12 - 66
Heinrichsruh 08-12 - 69

Anzahl Bilder: 27 | Letzte Aktualisierung: 13.09.12 20:08 | Erzeugt von JAlbum & Chameleon | Hilfe